TCM -Diagnostik


Die Diagnosemethoden der TCM unterscheiden sich von denen der westllichen Schulmedizin. Der TCM-Arzt betrachtet intensiv den seelischen und körperlichen Gesamtzustand des Patienten mit Hilfe vier diagnostischen Methoden.

Die Diagnosemethoden der TCM unterscheiden sich von denen der westlichen Schulmedizin.

Die gegenwärtigen Essgewohnheiten, der konstante Zeitdruck sowie der überhöhte Inputüberschuss schaffen eine Situation, in der die o.g. Diagnose eines der häufigsten Ungleichgewichtsituationen in der heutigen Praxis ist.

Jeder, der daran Interesse hat, ein Therapeut der chinesischen Medizin zu sein oder daran interessiert ist, die Körpergeheimnisse und seine Schwachstellen durch die chinesischen Augen zu sehen, für den ist dieser Kurs eine Notwendigkeit.

In einer einfachen und intensiven Art und Weise werden wir zunächst den Weg zur Bestimmung der Diagnose der oben genannten Störung, durch Hauptsymptome, übereinstimmende Krankheitsbilder und andere Punkte, die wahrscheinlich in der Befragung auftreten werden, darstellen. 

Die Befragung und ihre Stärke werden wir mit Tipps zur passenden Zungendiagnostik und allgemeinen Erscheinung unterstützen. 

Ab diesem Punkt lernen wir, wie wir die Störung mit den uns zur Verfügung stehenden Werkzeugen behandeln können. 

Diagnose-spezifische Akupressurpunkte, Ernährungsempfehlungen sowie die eine oder andere spezifische Kräuterrezeptur werden in dem Kurs beigebracht. 

Das Ziel dieses Wochenendes ist, die Milz Qi Schwäche erkennen und behandeln zu können.  

Du bist herzlichst eingeladen.

Der TCM-Arzt betrachtet intensiv den seelischen und körperlichen Gesamtzustand des Patienten mit Hilfe der folgenden diagnostischen Methoden:

  • Inspektion (Sehen, Betrachten, u.a. Zungendiagnostik)
  • Auskulation (Hören) / Olfaktion (Riechen)
  • Palpation (Fühlen, Tasten, inkl. Pulsdiagnostik)
  • Befragung / Sprechen

So können Signale des Körpers, Störungen und Disharmonien erkannt werden und ein individueller Therapieplan erstellt werden.

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs sind Kenntnisse der TCM oder die Teilnahme am TCM-Basiskurs.

TCM-Dia - 2018 03.11.18 - 04.11.18

270,- €
2  Tage

TCD-Dia - 2019 14.09.19 - 15.09.19

270,- €
2  Tage

TCM - Diagnose zur Therapie bei Milz Qi Schwäche 05.10.19 - 06.10.19

270,- €
2  Tage

TCM-Diagnose zur Therapie bei Leber Qi Stagnation? 02.11.19 - 03.11.19

270,- €
2  Tage

Kein passender Termin dabei oder Sie möchten über Änderungen informiert werden ?
Aktuell kein Downloads verfügbar...

Kein passender Termin für Sie dabei?
Füllen Sie hierzu einfach das unten stehende Formular aus und senden Sie es ab.
Sie erfahren als erstes, sobald neue Termin eingetragen wurden.


Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!
Zu diesem Kurs sind aktuell noch keine Kundenmeinungen hinterlegt.

Sie müssen sich Anmelden um Ihre Meinung hinterlassen zu können

Die Kurse können jeweils einzeln oder auch in Folge absolviert werden. Aktivieren Sie den Kurs als Abo, erfolgt eine automatische Buchung der Folgetermine.

Buchen Sie direkt hier über die Loginfunktion. Natürlich bleibt der Anmeldeweg über E-Mail, Telefon, Fax oder per Post weiterhin bestehen. Gern legen wir Ihren Account an.

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über berufliche Voraussetzungen und gesetzliche Zulassungen zum praktizieren.

Hinweise zur BidungsPrämie

Bei Abrechnung mit Prämiengutscheinen können wir nach Beendigung des jeweilig letzten Kurses die Abrechung beim Bundesverwaltungsamt einreichen. Die Kursgebühren sind nach dem Eingang der Zahlung durch das Bundesverwaltungsamt bei uns vollständig bezahlt. Alle Teilnehmer, die eine Förderung beanspruchen, erhalten die Teilnahmebescheinigung nach dem Eingang dieser Zahlung auf unserem Konto.